Steuerliche Beurteilung einer grenzüberschreitenden Personalgestellung (für GmbH-Geschäftsführung)

Bei diesem Projekt ging es um die Analyse der steuerlichen Auswirkungen einer konzerninternen Personalgestellung.
Konkret war die Überlassung eines in Deutschland ansässigen Geschäftsführers durch eine deutsche AG an deren österreichische Enkelgesellschaft welche in der Rechtsform einer GmbH betrieben wird zu beurteilen.